Shaolin Qi Gong


Qi Gong bedeutet: Arbeiten mit der Lebenskraft. Qi Gong ist eine einfach zu erlernende Technik um das Energiepotenzial im Körper zu erhöhen und zu kultivieren. In der "Traditionellen Chinesischen Medizin" (TCM) ist Qi Gong der Anteil den die Patienten zu ihrer Genesung beitragen. Aber auch zur Vorbeugungen unterstützt es unabhängig von Alter, Geschlecht und Weltanschauung die geistige und körperliche Gesundheit.

Qi Gong fördert...


  • Bewusstsein und Achtsamkeit
  • Zufriedenheit und Harmonie
  • Innere Ruhe und Gelassenheit
  • Glück und Begeisterung im Leben
  • Körperliche und geistige Gesundheit
  • Entspannungs- und Leistungs-fähigkeit.

Mit regelmäßigen Qi-Gong Übungen werden Sehnen, Bänder und Muskeln regeneriert und trainiert. Die fließenden Bewegungsformen haben eine meditative Wirkung und stärken das Immunsystem. Zusätzlich haben die Übungen eine stärkende Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System und steigern die Kondition.


Tiefe entsteht durch Ritual und Wiederholung.

 

Wenn man Ruhe nicht in sich findet, braucht

man sie sonst nirgends zu suchen.
Francois de La Rochefoucauld